Corona und Training

 

Nicht nur Schwimmen stand beim diesjährigen Herbsttrainingslager im österreichischen Leutasch im Mittelpunkt. Das Programm sah neben einer Schwimmtrainingseinheit am Vormittag auch die Besteigung eines Berges am Nachmittag vor. So erklomm die 16-köpfige Gruppe, bestehend aus 4 Betreuern und 12 Sportlern, während der ersten Ferienwoche bei ausgezeichneter Stimmung unter anderem die 2569m hohe Pleisenspitze. Insgesamt wurden 5 Wanderungen auf verschiedene Berge rund um Leutasch, das nahe am Luftkurort Seefeld liegt, durchgeführt. Am freien Tag war Gelegenheit die Stadt Innsbruck zu besuchen.

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren: