Corona und Training

 

Stefano war bei den Deutschen Meisterschaften zweitschnellster Deutscher!!! Eine Medaille gab es jedoch leider nicht!

Wie geht das? Im Vorlauf über 50 m Freistil sicherte sich Stefano in neuer persönlicher Bestzeit von 22,9 Sekunden seinen Finaleinzug. Im Finale setzte der 32-jährige noch einen drauf und schlug nach 22,7 Sekunden hinter dem deutschen EM-Starter als Zweitschnellster Sportler eines deutschen Vereins an. Da die deutschen Meisterschaften erstmals international ausgetragen wurden, schoben sich jedoch ein Ägypter, ein Sportler aus Russland und ein Niederländer vor den Schwimmer vom Schwimmteam Erzgebirge. Stefano schwamm bei seiner zweiten Disziplin über 50 m Schmetterling im Vorlauf und Finale mit jeweils 24,2 Sekunden auf Rang 6.

Luisa Marie qualifizierte sich bei ihren beiden Starts zweimal für das "kleine" Finale. Über 50 m Schmetterling in 27,9, sowie über 50 m Freistil in 26,3 erreichte Luisa fast genau ihre persönlichen Bestzeiten, welche sie vor zwei Wochen bei den internationalen Luxemburger Meisterschaften aufgestellt hatte.

Lisa Graf wurde zum wiederholten mal Deutsche Meisterin über 200 m Rücken. Ihr Höhepunkt steigt in zwei Wochen bei den Europameisterschaften in Glasgow.

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren: