• Schwimmteam Erzgebirge e.V.
    ...Schwimm- & Sportpower aus dem Herzen des Erzgebirges
  • Schwimmen lernen - vom Seepferdchen zum Delfin
  • mehr als 30 Trainingsangebote pro Woche
  • Leistungssport auf Spitzenniveau
  • Skilager im Erzgebirge
  • Gipfelstürmer im Trainingslager in Österreich
  • Sonnenenergie für schnelle Schwimmer
  • Internationaler Erzgebirgsschwimmcup
  • Elbspitze: Radmarathon von Dresden in die Alpen
  • Weihnachtsfeier

Termine

28.05.2019 - 01.06.2019

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften


29.05.2019 - 02.06.2019

Trainingslager


15.06.2019

Erzgebirgsspiele Schwimmen Finale


Saisonplan

 

... auf der Website des Schwimmteam Erzgebirge e.V..


12.05.2019

Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Vom 28. Mai bis 1. Juni finden dieses Jahr in Berlin wieder die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt. Nachdem sich Tiffany Steiner bei den Bezirksmeisterschaften in Zwickau bereits ihre Qualifikationszeit über 50m Freistil erkämpfte, gelang es Johann Weiß gestern beim Wettkampf in Usti nad Labem die Zeit für die Qualifikation über 50m Brust zu erreichen. Wir gratulieren den beiden herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen viel Glück bei den DJM Ende Mai.


10.05.2019

Schwimmteam erfolgreich an 3 Fronten

Am vergangenen Wochenende standen für das Schwimmteam Erzgebirge gleich 3 Wettkämpfe an. Bei den 27. Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Wetzlar erzielte Johann Weiß über 50m Brust als einziger Starter für das Schwimmteam einen sehr guten 10. Platz in seinem Jahrgang.

An den Bezirksjahrgangs- und Bezirksmeisterschaften nahmen insgesamt 11 Sportler des Vereins teil. Neben vielen Bestzeiten konnten sich die Teilnehmer über 6 Bezirksjahrgangsmeistertitel freuen. Den Titel sicherten sich über 50m Brust Annika Uhlig (2006) und Emma Wittig (2009). Sie erschwamm sich diesen Titel ebenso über 50m Schmetterling und 100m Brust. Auch Tiffany Steiner (50m Freistil) und Lina Dietel (200m Schmetterling) wurden Bezirksjahrgangsmeister.

In Bochum, beim ARENA Meet Bochum, ging das Schwimmteam Erzgebirge mit Luisa Marie und Stefano Razeto an den Start. Beiden gelang der Finaleinzug über 50m Rücken, 50m Schmetterling und 50m Freistil. Stefano sicherte sich in allen drei Strecken den ersten Platz im Finale. Luisa Marie gelang dies über 50m Rücken und 50m Freistil, jedoch nicht über 50m Schmetterling, hier musste sie sich knapp Johanna Köther von der SG Essen geschlagen geben. Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende für das Schwimmteam Erzgebirge.


19.04.2019

Team Razzo schmettert zu dänischer Vizemeisterschaft

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Kopenhagen die Danish Open im Schwimmen statt, an denen auch Luisa und Stefano Razeto vom Schwimmteam Erzgebirge auf Medaillenjagd gingen. Nach einem trainingsintensiven Frühjahr stellte dieses internationale Kräftemessen für die beiden erwachsenen Athleten die erste Standortbestimmung der Langbahnsaison dar. Beide Sprinter starteten über die Kurzdistanzen 50 Meter Schmetterling und Freistil, die beiden schnellsten Wettbewerbe im Becken. Der Einstand in den Wettkampf gestaltete sich für das Ehepaar nicht einfach, da Luisa sich beim Einschwimmen am Ellbogen verletze und daher nur gehemmt ihre Rennen bestreiten konnte. Dennoch qualifizierten sich beide für die Finalläufe am Nachmittag, in denen Stefano nach einem beherzten Rennen nur knapp der undankbare 4. Platz blieb. Am zweiten Wettkampftag gingen die beiden über ihre jeweilige Paradedisziplin an den Start und konnten hier überzeugen: Luisa schwamm das Finale in Saisonbestleistung als viertschnellste Frau der Veranstaltung zu Ende. Beflügelt durch diese Leistung griff Stefano in gewohnt routinierter Manier über die Schmetterlingsdistanz an und konnte mit einer Silbermedaille aufwarten: „Ich bin sehr glücklich über diese Medaille, es ist ein toller Erfolg für mich und meinen Verein und gibt mir Kraft für die kommenden Trainingsherausforderungen“. Das Ehepaar wird sich ab kommender Woche gemeinsam mit ihren Mannschaftskollegen zwei Wochen auf Kreta für die nächsten internationalen Höhepunkte vorbereiten. Im Mai will das Team Razzo in Antwerpen bei den Belgian Open erneut den Sprung aufs Podest schaffen, diesmal aber ohne Verletzungspech. 


08.04.2019

Erfolgreiches Wettkampfwochenende in Ústí

Dieses Wochenende fand der "Große Preis von Ústí nad Labem" (Aussig an der Elbe) statt. Mit insgesamt 10 Sportlern nahm die Kadergruppe des Schwimmteam Erzgebirge an diesem Event teil und konnte mit hervorragenden Bestzeiten überzeugen. Einen spannenden Höhepunkt bot am Samstag das Staffelduell zwischen den beiden Staffeln des Schwimmvereins. Über 4x50m Lagen erreichte die 1. Staffel (Nele Richter, Johann Weiß, Konrad Weiß, Tiffany Steiner) vor der 2. Staffel (Emma Seidel, Joelina Mildner, Frederik Wewetzer) das Ziel. Tiffany Steiner konnte außerdem durch 3 Podestplätze ihr Können unter Beweis stellen. Über 50m Kraul sicherte sie sich, ebenso wie über 50m Rücken die Bronzemedaille. Des Weiteren erreichte sie Platz 2 über 50m Schmetterling. Mit einem leckeren Mittagessen in Osek ließen wir dieses erfolgreiche Wochenende ausklingen.


20.03.2019

Erfolgreiches Meisterschaftswochenende

Vom 15. bis zum 17. März 2019 fanden auch in diesem Jahr wieder die Offenen Sächsischen Landesmeisterschaften statt. Das Schwimmteam Erzgebirge nahm mit 10 Sportlern erfolgreich an dieser Veranstaltung teil und konnte mit 6 Podestplätzen ein hervorragendes Ergebnis erzielen.

Einen gelungenen Auftakt bot am Samstag der Finaleinzug von Stefano Razeto über 50m Freistil, bei dem er in 23,61s zwar seinen Sachsenmeistertitel verteidigen, sich aber einem Athleten vom Potsdamer SC geschlagen geben mußte. Luisa Marie eiferte ihm mit einem souveränen Finaleinzug nach und erkämpfte sich in 28,51s den Offenen Meistertitel. Aber auch einer der jüngeren Sportler konnte sich über eine Finalteilnahme freuen. Johann Weiß schaffte es mit knapp unter drei Minuten über 200 Meter Brust sich einen Finalplatz zu sichern. Der Rest des Teams konnte in das Wettkampfwochenende mit hervorragenden Bestzeiten starten. Einen gelungenen Abschluss des Tages stellten die Vize-Meisterplatzierungen der beiden Vereinsstaffeln dar. In einem spannenden Rennen erzielten Stefano und Luisa Marie Razeto sowie Konrad Weiß und Nele Richter diesen Titel über 4x100m Freistil Mixed. Den zweiten Titel erschwamm sich die 4x100m Lagen Weiblich Staffel mit Annika Uhlig, Tiffany Steiner, Nele Richter und Emma Seidel.

Am Sonntag setzte sich die erfolgreiche Bestzeitenjagd fort. Luisa und Stefano gelang erneut der Einzug in die Finals über 50m Freistil (Luisa) und 50m Schmetterling. Stefano holte sich in 24,72s in diesem Finale erneut den Sachsenmeistertitel. Annika Uhlig wurde über 50m Brust Zweite (37,72) und erreichte das B-Finale. Auch Joelina Mildner konnte sich einen Finaleinzug über 200m Brust erkämpfen. So konnte das Meisterschaftswochenende mit erfolgreichen Leistungen abgeschlossen werden.

 


weitere News?

=> News

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren: